Wie erfolgt die Auswertung des TMS - Tests?

Im TMS - Test können max. 178 Punkte erreicht werden. So können in jedem TMS - Untertest max. 20 Punkte erreicht werden, im Textverständnis nur 18 Punkte.

Neben dem Punktwert wird Ihnen der Prozentrang, der Standardwert und ein Notenäquivalent angegeben.

 

Prozentrang:

Der Prozentrang gibt an, wie viele Prozent der Testteilnehmer ein niedrigeres oder allenfalls gleich gutes Ergebnis haben. Bei einem Prozentrang zwischen 30 – 70% wird das Testresultat laut ITB-Information als durchschnittlich eingestuft. Haben Sie einen Prozentrang von 75%, dann haben 75% der Testteilnehmer ein niedrigeres bzw. gleich gutes Ergebnis wie Sie erzielt und 25 % der Testteilnehmer sind besser als Sie.

 

Standardwert:

Hier wird durch eine Umrechnung der Punktzahl, die vom Testteilnehmer erreicht wurde, ein Standardwert oder Testwert ermittelt. Der Mittelwert liegt bei 100. Dies bedeutet, je höher der Standardwert, desto besser wurde der Test absolviert. Die meisten Teilnehmer (68%) haben einen Standardwert zwischen 90 und 110.

 

Notenäquivalent:

Als Ergebnis wird Ihnen auch ein Notenäquivalent angegeben.

 

 

Zurück

Alle Rechte vorbehalten - © med2university